Dienstag, 26. März 2013

Späte Heidi

Uff, Glück gehabt! 
Kurz vor Ende der Party bei den Sesemanns trudel ich nun endlich auch noch ein.
Ich hätte wohl besser nicht den preisgünstigen Berliner Eselkarren für die Reise nach Frankfurt nehmen sollen, oder wenigstens den ICEE (Intercity-Eselexpress-) Zuschlag zahlen sollen.
Aber wer konnte ahnen, dass ich Esel hustend, fiebernd und kaltfüssig solch eine beschwerliche Reise durch Eis und Schnee vor mir haben würde.
Die Koffer waren eigentlich schon längst gepackt. Nur noch ein paar fehlende Kleinigkeiten, die ich normalerweise am Abend vor einer Reise locker noch nebenbei wegerledige. Aber mit meiner Matschbirne gelang gar nichts.
Es zog sich, der Kopf mochte nicht denken, die Arme schwer, die Füsse kalt. Der Traum vom Picknick auf einer blühenden, sonnigen Almwiese blieb bislang ein Traum:


Aber ich kann stolz vermelden: Jacke fertig, Kleid fertig, Schuhe gekauft !!
Auch wenn Jäckchen und Kleid nun letztendlich doch nicht so toll zusammenpassen.... der Kragen ist zu groß, die Rottöne unterschiedlich und überhaupt.... Vielleicht schenke ich der Jacke doch noch einen petrolgrünen Faltenrock.


Aber beide Teile werden einzeln ihren Weg mit mir durch meinen Alltag gehen, da bin ich mir ganz sicher. 

An der Jacke werde ich noch ein paar Musterergänzungen vornehmen, also ein paar Blumenteile in den Ecken nachsticken. Auch hängen innen immer noch ein paar lose Fäden, die noch nicht vernäht wurden.

Und das obwohl ich mit Steeks gearbeitet habe und demzufolge nur etwas 10% der losen 
Fäden nach der Originalanleitung hatte.


Liebe Susa, einen herzlichen Dank für das Infizieren mit dem Heidi-Virus und für die tolle Organisation des Projekts. das hat viel Spaß gemacht. Man schaue sich nur all die glücklichen März-Finalistinnen hier an.
Und auch wenn das mit den Frühling nichts mehr werden sollte, im Herbst treffen wir uns alle zum Almabtrieb und der Sache mit dem Skilehrer..... Ich freu mich!



Auf Wunsch ein Nachtrag: Das Kleid, an dem noch was fehlt ... Abnäher, Details, Taschen???
Und von dem ich jetzt gerade auch kein besseres Foto habe

Kommentare:

  1. Du weißt ja, je später der Abend, desto schöner die Gäste ;-) Familie Stresemann war daher bestimmt hoch erfreut über dein tolles Outfit. Schade, dass sich das Kleid ein wenig mit dem Jäckchen beißt. Aber die Schuhe sind übrigens der totale Knaller!

    Gruezi
    Steffi

    AntwortenLöschen
  2. Das Jäckchen steht Dir 1A !!! Sowohl mit allem drum und dran , als auch pur zur Jeans .Ahhh , und die Schuhe sind ganz klasse dazu . Ich hatte Dich auf Frau Sachenmacherins Alm schon schwer vermisst . Gute Besserung weiterhin
    liebe Grüsse Dodo

    AntwortenLöschen
  3. Hey, Heidi, du siehst Rattenscharf aus!!! Wahnsinn! Ich bin echt begeistert!

    AntwortenLöschen
  4. Wow, das sieht super aus!!
    Das Jäckchen! Das Kleid (möchte ich unbedingt auch mal ganz sehen)! Und die Schuhe sind natürlich auch super. Ach, und die Haare - perfekt.

    Sieht auch zur Jeans prima aus.

    Ja, ich finde, du könntest mir jetzt auch so eins stricken :)) Du hast ja jetzt die Übung... nein?

    Lieben Gruß, frifris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O.K. Kleidfoto habe ich nachgeliefert. Von der Jacke wird es aber leider keine zweite geben, sorry, irgendwann war es dann auch gut mit Einstrickblümchen....

      Löschen
  5. Großartig! (Vor allem die Alpenwiese zum Ausrollen, das wünschen wir uns doch gerade alle für Zuhause).

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ausrollwiese mit Blumenduft wäre jetzt bestimmt der absolute Verkaufsschlager!

      Löschen
  6. Todschick - vor allem zur Jeans.
    Das Kleid würde ich auch mal gerne noch genauer sehen!
    Die Schuhe - oh là là!
    LG,
    Katharina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe ein Foto vom irgendwie noch nicht ausgereiften Kleid ergänzt.

      Löschen
  7. Wow, bin begeistert, steht dir super, Kleid und Jeansversion!
    Mag das Bild mit Blumenwiese sehr, mit toller Frisur.
    Liebe Grüsse Ilsebyl

    AntwortenLöschen
  8. Applaus! Applaus! Applaus!
    Wunderhübsches Gesamtkunstwerk! Also Frisur, Schuhe plus Jacke! Dass das Kleid jetzt nicht 100% farblich dazu passt ... "ja mei!" (wie man in Bayern so schön sagt).
    LG Christel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Des passt scho, ich werde noch andere Kombiteile finden. Und sicher auch noch mehr rotes nähen.

      Löschen
  9. Für den großen Auftritt ist es gut später zu kommen. Ziemlich schön, deine Heidi-Komposition. das muß den Frühling doch locken.
    LG, Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich befürchte der Frühling ist dieses Jahr total immun gegen jedes Gelocke....

      Löschen
  10. Alles super, aber mich irritiert I-Ahs Schwanz.
    Liebe Grüße
    Julia


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gehst du Karstadt, kaufst du....

      Löschen
    2. Haha! War auch irritiert, danke für die Auflösung!

      Löschen
  11. Wunderbar siehst du aus, liebste Heidi! Ich find alles wunderschön! Und ich warte geduldig auf den Heidikleid-Schnitt, ich will schließlich auch eins. Und erst recht, seitdem ich das mit dem Skilehrer erfahren hab! Das hattet ihr mir bislang irgendwie verschwiegen.
    Ich sende Grüße und Küsse!
    Juli

    AntwortenLöschen
  12. Echt schön, die Jacke und ich finde sie mit Jeans noch toller, das macht sicher der Stilkontast! Und, gab es schon dumme Sprüche in Berlin fürs Heidi-outfit??
    VG kaze

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Wiebke,
    mit Jeans ist dein Heidjäckchen superschön, würde ich Dir am liebsten vom Leib ziehen um es für mich zu haben. Dein Zopf passt auch hervorragend dazu. Ja, petrol passt bestimmt. Hmmh, Kleid, müsste irgendwie peppiger daher kommen, ansonsten weißes Schürzchen drüber und bei Sesemanns Kaffe servieren :-).
    herzlich Judika

    AntwortenLöschen
  14. Ja, das gibt einen Extrajodler, entzückend! Das Jäckchen ist ja süß geworden! Und die Schuhe, wow! Da Kleid braucht einbisschen mehr Form, finde ich, Abnäher oder ein Gürtel?
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Gratulation dem späten Mädchen zur Vollendung, aber besonders auch zu Fotosession, Requisiten und den Wunderfüßen, die auf allen möglichen Superschuhen laufen können.

    AntwortenLöschen
  16. Oh, ich seh das Kleid erst jetzt, danke für's Zeigen! Findest du denn, das was fehlt?
    Also, Gürtel würde mir einfallen. Vielleicht ist oben mehr Zierde als unten, du könntest auf Hüfthöhe zwei kleine Taschen aufsetzen, mit Paspel, ich denke das wäre ganz stimmig. Wäre jetzt meine Wahl.
    Oder am Saum noch ein Paspel- (Zickzackstreifen), wenn es dir zu "leer" vorkommt.

    Ach, das wird bestimmt so ein "FrühlingsSommerWohlfühlkleid", das sieht so schön nach warmem Wetter aus *schluuuchz*. So ein echter Frühling, wie damals (in den 70ern).

    Und die Wunderfüße, die in den Schuhen laufen können - wirklich bewundernswert!

    Schöne Ostern dir!
    Grüße, frifris


    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Frifris, deine Kommentare sind immer sehr hilfreich. ich habe jetzt mal weißes Band unten angesteckt- und es sieht schon sehr viel besser aus....

      Löschen